Kostenübernahme

Unsere Leistungen werden nach GOÄ von den Privatkassen erstattet. Es werden nur schulmedizinisch und wissenschaftlich abgesicherte Untersuchungs- und Behandlungsmethoden berechnet.

Diese ambulanten Leistungen werden von den Privatkassen und der Beihilfe übernommen.

Für nicht privat Versicherte Eigenzahler gilt für die Untersuchungen der einfache GOÄ-Satz, für die Erhebung des der Erkrankung zugrundliegenden Gefüges (biographische Anamnese) oder der Beratung (GOÄ Ziffer 34) - je nach zeitlichem Aufwand - der 2,3 bis 3,5  fache Satz.

Bei einer ausführlichen Tinnitusdiagnostik ist so - je nach zeitlichem Aufwand - mit Kosten von ca. 200 - 250 Euro zu rechnen.
Bei einer zusätzlichen Gleichgewichtsuntersuchung können - je nach notwendigem Aufwand insgesamt Kosten bis 400 Euro anfallen.


Kontakt

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter

0 56 91 800 330

infotinnitus-klinik.net

Newsletter

Nachsorgetreffen

Wir haben vor, im Jahr 2022  wieder ein Treffen für alle mit Workshops und Vorträgen zu organisieren. Geplant ist der 16. Juli 2022, Ort wird wieder das BAC-Theater sein, unter den dann geltenden und notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen. Näheres werden wir auf dieser Internetseite bekanntgeben.

Wir hoffen sehr, uns dann alle treffen und austauschen zu können.

Neu erschienen

Hörgeräte bei Patienten mit Tinnitus? | PDF |